Blog

Online im Kaffeeshop stöbern


coffeeKaffee ist aus unserer Kultur seit Jahrhunderten nicht wegzudenken. Seit einiger Zeit bietet das Internet den Liebhabern dieses Heißgetränks nun ganz neue Möglichkeiten. Immer mehr Kaffeeshops eröffnen online. Und es ist schon faszinierend, was sie bieten. Hier im Kaffeeshop findet man mit wenigen Mausklicks alles, was das Herz des Kaffeetrinkers erfreut – vom gemahlenen Kaffee über die ganze Bohne, den Instant-Kaffee oder die Zutaten für einen guten Capuccino, Espresso oder Mokka bis hin zum Kaffeeautomaten für die Firma, dazu natürlich alle Arten von Zubehör, vom Filterpapier über den Pappbecher für den Automaten bis zum Plastik-Rührstäbchen.

Und auch das Drumherum kommt nicht zu kurz – auf speziellen Seiten findet sich jede Menge Information über den Kaffee: über die Kaffeepflanze an sich, über die Herstellung von Instant-Kaffee, über die jahrhundertealte Geschichte des Kaffees von seiner ersten Nutzung in Äthiopien, die Verbreitung in der arabischen Welt und die ersten Kaffeehäuser in Europa bis zu den multinationalen Konzernen unserer Zeit, aber auch über Probleme der Ausbeutung und die FairTrade-Bemühungen, über unterschiedlichste Sorten, Anbaumethoden und Verarbeitungsweisen, über diverse Zubereitungsarten und nicht zuletzt über die gesundheitlichen Auswirkungen regelmäßigen Kaffeegenusses. Und in all dem kann man stöbern, so lange man möchte, rund um die Uhr, auch ohne einen einzigen Cent auszugeben. In der Ziegel-und- Mörtel-Welt früherer Jahrzehnte war so etwas undenkbar. Ladenschlusszeiten waren zu beachten, Verkäufer hatten wenig Zeit für Informationen am Rande (oder wussten selbst nicht viel über die Materie), und spätestens nach einigen Minuten im Laden wurde man freundlich, aber unmissverständlich aufgefordert, ruhig auch etwas Geld dazulassen. Eines allerdings bieten die Online- Kaffeeshops nicht: den herrlichen Geruch frisch gerösteten Kaffees. So ist eben auch die schöne neue Online-Welt nicht perfekt.


Allgemein
7. Februar 2013